• Warum ist die Startzeit so früh ?
  • Sind Nachmeldungen möglich ?
  • Warum ist die Teilnehmerzahl begrenzt ?
  • Zeitnahme
  • DTU Startpass
  • Helmpflicht ?
  • Windschattenfahren ?
  • Gibt es ein Zeitlimit ?
  • Lenkerendschalthebel, Musikplayer, Neopren oder was ?
  • Bekleidung und Startnummer
  • Strecken Verpflegung
  • Wettkampfdistanzen
  • Einteilung der Startgruppen
  • Warum nur alle zwei Jahre ?
  • Warum Wettkampfbesprechung einen Tag vorher ?
  • Infos zur Radstreckenführung

 

 

Warum ist die Startzeit so früh ?

Der Grund für den frühen Start ist die Sperrung der Havelchaussee. Die dort anliegenden Gastronomiebetriebe geben ihre Einwilligung in die Sperrung nur, wenn die Strecke mittags wieder frei ist. Dies ist eine den zahlreichen Auflagen, die uns von der Berliner Polizei gemacht werden.

 

Sind Nachmeldungen am Wettkampftag möglich ?

Nein, leider nicht

 

Warum ist die Teilnehmerzahl begrenzt ?

Aus Sicherheitsgründen! Um Engpässe auf der Radstrecke zu vermeiden und die Wechselzone nicht hoffnungslos zu überladen.

 

Zeitnahme

Beim BerlinMan erfolgt die Zeitnahme mittels Transponder. Alle Teilnehmer erhalten mit den Startunterlagen einen Transponder für das Fußgelenk. Eine Verwendung bei anderen Veranstaltungen ist nicht möglich.

 

DTU Startpass

Nur bei dem Mitteltriathlon Pflicht. Es kann auch eine Tageslizenz erworben werden. Berlin-Brandenburger Meister kann nur werden, wer im Besitz eines gültigen Startpasses eines Berliner oder Brandenburger Triathlonvereins ist. Erhalten könnt Ihr die Startpässe bei der DTU: www.dtu-info.de

 

Helmpflicht ?

Ja ! Ohne einen Helm geht bei uns niemand auf die Radstrecke ! Der Helm wird beim Einchecken in die Wechselzone von den Wettkampfrichtern auf internationale Standards geprüft.

 

Windschattenfahren ?

Bei uns nicht ! Es gibt zwar einige wenige Veranstaltungen, bei denen Windschattenfahren freigegeben ist, bei uns bedeutet Windschattenfahren eine Verwarnung bzw. Disqualifikation durch die Wettkampfrichter!

 

Gibt es ein Zeitlimit ?

Ja ! Beim Mitteltriathlon musst du spätestens um 15:00 im Ziel sein. Um 12:30-13:00 wird die gesperrte Radstrecke wieder für den normalen Verkehr freigegeben. Du kannst dein Rennen noch beenden. Auch dies sind leider behördliche Auflagen, denen wir uns in der Bundeshauptstadt auch unterordnen müssen. Kompromisse gehören dazu ...

 

Lenkerendschalthebel, Musikplayer, Neopren oder was ?

Alle Detailfragen bitte in der DTU-Sportordnung nachlesen. Siehe hierzu www.dtu-info.de unter Sportordnung.

 

Bekleidung und Startnummer

Der Oberkörper muß bedeckt sein und die von uns ausgegebene Startnummer soll beim Radfahren auf dem Rücken und beim Laufen vorne getragen werden. Bitte an Sicherheitsnadeln oder Startnummernband denken (unser Kontingent ist begrenzt...).

 

Strecken Verpflegung

Wir haben insgesamt drei Verpflegungspunkte: Während der Laufrunde könnt Ihr Euch am Anfang der Laufrunde versorgen (Getränke, Bananen, PowerGel). Zusätzlich gibt es einen Verpflegungspunkt nach 2,5 km an der Havelchaussee (Wasser, ISO).
Auf der Radstrecke ist der Verpflegungspunkt am Anfang der jeweiligen Radrunde (also ca. Bei km 2) und wird von Dir demzufolge drei Mal angefahren (in der 1. Runde werdet ihr daran vorbei geleitet). Dort gibt es Radflaschen mit Wasser oder ISO sowie Bananen.

 

Wettkampfdistanzen

Wir orientieren uns an der sogenannten olympischen Distanz (1,5km - 40km - 10km) und rechnen dann entsprechend hoch. Die damit längere Schwimmstrecke ist so allemal gerechter als als 1,8km oder 1,9km bei anderen Mitteldistanzen.

 

Einteilung der Startgruppen

Die Einteilung der vier Startgruppen erfolgt strikt nach den Altersklassen. Jede Altersklasse schwimmt in sich geschlossen in einer Welle. Die Einteilung, welche Altersklasse nun in welcher Startgruppe schwimmt, hängt wiederum mit den zu erwartenden Schwimmzeiten zusammen (und dann z.B. mit einer evtl. Begegnung auf der Radstrecke im Wannseebadweg).

 

Warum nur alle zwei Jahre ?

Wir Weltraumjogger richten diesen Wettkampf ehrenamtlich aus. Kein Vereinsmitglied verdient an dieser Veranstaltung etwas. Wir haben alle unseren "normalen" Beruf, Familie und möchten auch einmal selbst trainieren. Die Organisation eines solchen Wettkampfes erfordert ein großes Zeitbudget und dieses können wir eben nur alle zwei Jahre aufbringen. Inzwischen hat sich auch gut etabliert und zumindest WIR sind sehr zufrieden mit diesem Austragungsmodus.

 

Warum Wettkampfbesprechung einen Tag vorher ?

Wir betrachten die Wettkampfbesprechung als einen wichtigen Teil zum erfolgreichen Finish bei unserem Triathlon. Egal ob für Neueinsteiger oder alte Hasen: es gibt immer Dinge, die eben nur hier gelten oder auf die wir noch besonders hinweisen müssen (Baustellen, aktuelle Wetterprognosen etc.). Und diese wollen wir in Ruhe vorher besprechen und euch noch Zeit für eine evtl. Reaktion lassen. Aus diesem Grund findet bei uns die Wettkampfbesprechung am Vortag statt (ebenso die Startnummernausgabe). Das macht dann den Wettkampftag deutlich ruhiger und ihr könnt den Start entspannter angehen.

 

Infos zur Radstreckenführung

Immer wieder erreichen uns lieb gemeinte Vorschläge zu einer geänderten Radstrecke. So sollten wir doch zum Beispiel die Nebenfahrbahn der Heerstraße nutzen und nicht durch das Wohngebiet mit dem Kopfsteinpflaster fahren. Nett gemeint. Ihr könnt euch sicher sein, dass wir die beste Radstrecke für euch "rausholen" wollen, sind aber natürlich auch an andere Bedingungen gebunden, so z.B. Vorgaben der Polizei oder der Bezirksämter.  Kenner wissen z.B., dass die Heerstraße eine reine Kraftfahrzeugstraße ist. Daher muss die Nebenfahrbahn für Nicht-Kraftfahrzeuge (z.B. Kleinkrafträder, Mofas, Fahrräder) frei bleiben und kann nicht für uns gesperrt werden.